Konzept

Der Respekt und die Achtung, die wir kleinen Kindern entgegenbringen, sind die Garantie daf├╝r, das auch sie uns Achtung und Respekt entgegenbringen.

Es liegt mir sehr am Herzen, dass die Kinder sich bei mir willkommen, sicher und geborgen f├╝hlen. Ich sehe Kinder als kleine Menschen, die man mit gro├čem Respekt behandeln sollte. Kindern aktiv zuh├Âren, ihnen entgegen kommen, sie achten und beobachten, sie eigene Erfahrungen sammeln lassen, geh├Âren ebenso dazu wie das Lernen mit Konflikten umzugehen und diese zu l├Âsen. All das versuche ich in meine allt├Ągliche Arbeit mit den Kindern einflie├čen zu lassen.

Die kleinen Menschenkinder sind unerschrocken, rastlos und phantasiereich. Die Kinder k├Ânnen sich zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter in unserem Garten und auf unseren kleinen Wanderungen im Wald oder G├Ąrten austoben und spielen. Zum Buddeln gibt es einen Sandkasten, eine Wippe und Schaukel zum Schaukeln und Schwingen.

Kleine Kinder lernen sinnlich. F├╝r sie ist das Leben ein gewaltiges Sinneskonzert. Je mehr wir die Kinder bei ihren sinnlichen Abenteuern und Entdeckungsreisen an ihrem eigenen K├Ârper und mit Naturelementen wie Wasser, Sand, Schlamm, Erde usw. gew├Ąhren lassen, desto fr├╝her bringen sie das Stadium des Grob-Sinnlichen hinter sich. Je mehr die Kinder im eigent├Ątigen Handeln Erfahrungen machen k├Ânnen, umso besser wird das Gehirn f├╝r sp├Ąteres, abstraktes Lernen vorbereitet.

Verweigern wir dem Kind auf lustvolle und unbeschwerte Weise die Wunder seines K├Ârpers und der Natur zu entdecken, verpassen wir eine Chance, Impulse zu geben f├╝r neugierige, erf├╝llte, aktive, positive Menschen.

In den ersten Lebensjahren erarbeitet sich das Kind das Zusammenspiel von Sinneswahrnehmung und Motorik und trainiert die immer besser werdende Koordination. Es macht sich die Naturgesetze des eigenen K├Ârpers und der umgebenden Natur zu Eigen.

Beim Erkunden und Begreifen der Umwelt brauchen Kleinkinder einen verl├Ąsslichen Tagesrhythmus, Liebe und Geborgenheit, Sicherheit und Orientierung, um sich zu entwickeln.